IT Management-Workshop
Implement your future IT –
die Zukunft der IT beginnt heute

Das Labor für IT Organisation und Management veranstaltete Ende Juni seinen dritten IT Management-Event. Gemeinsam mit rund 70 Besuchern aus Industrie und Wissenschaft erörterten die Referenten, wie die Zukunft von IT-Dienstleistungen aussehen kann. Im Mittelpunkt stand die Frage, welche Schritte und Tools in die IT der Zukunft führen.

Podiumsdiskussion beim ITM-WorkshopDie Teilnehmer hatten Gelegenheit, sich bei einer Podiumsdiskussion einzubringen und mitzudiskutieren. Die vier Referenten Michael Stratmann (Head of IT Service Management, BMW Group), Hans Fabian (CIO, Schufa), Stefan Fritz (Geschäftsführer Synaix) und Stefan Rolf (Geschäftsführer, ComConsult Kommunikationstechnik und snacc IT, im Bild von rechts) beantworteten Fragen, die das Publikum während der Vorträge auf Karten schreiben und einreichen konnte.

Neben Praxisbeispielen aus den Unternehmen erzählten die Referenten auch Anekdoten zum Schmunzeln. Denn: Nicht immer funktioniert IT Service Management, wie es funktionieren soll. Gesetzliche Vorgaben, zum Beispiel der Datenschutz, und eingefahrene Strukturen stehen im Wege. Die Referenten gaben praxisnahe Einblicke, wie IT Management Fallstricke umgehen und sich für die Zukunft bereit machen kann.

Vorträge:

Prof. Dr.-Ing. Martin Wolf, Leiter ITOM: In seiner Begrüßung gab Professor Wolf einen Überblick über das Thema Service-Digitalisierung. Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag.

Michael Stratmann, Head of IT Service Management, BMW Group: Bimodale IT” ist seit Kurzem das neue Zauberwort, wenn es um einen stabilen und gleichzeitig flexiblen IT-Betrieb geht. Michael Stratmann erklärte in seinem praxisnahen Vortrag, wie der Ansatz einen Automobil-Konzern mit höchsten Ansprüchen an die IT – sowohl vonseiten des Business als auch vonseiten der Endverbraucher ‒ in die Zukunft führen kann. Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag.

Hans Fabian, CIO, Schufa: Die Schufa ist als Marktführer in Sachen Kreditdienstleistungen ein Unternehmen, das ausschließlich digital tätig ist. Für eine stabile IT ist es daher umso wichtiger, dass die IT-Infrastruktur einen ständigen Veränderungsprozess durchlebt. Hans Fabian zeigte am Beispiel der Schufa auf, wie erfolgreiches Change-Management die IT der Zukunft ermöglicht – und zwar stabil, leistungsstark und sicher. Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag.

Stefan Rolf, Geschäftsführer, ComConsult Kommunikationstechnik und snacc IT: Mit ITIL blickt das IT Service Management mittlerweile auf 20 Jahre Erfolgsgeschichte zurück, in der sich das Framework zum Standard entwickelt hat. Stefan Rolf stellte in seinem Vortrag aktuelle Herausforderungen bei der ITIL-Implementierung heraus sowie Trends der Zukunft, die mit dem Tool „Service Now“ in Cloud-basierten, automatisierten Services liegen. Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag.

Stefan Fritz, Geschäftsführer, synaix: Die meisten deutschen Unternehmen beschäftigen sich mit der eher technischen Frage, wie IT-Prozesse und -Services virtualisiert und in die Cloud ausgelagert werden können. Mit Software defined Networks, Big Data for Operations und einer Vielzahl von Cloud-Services bieten Technologie-Firmen dazu viele Möglichkeiten an. Stefan Fritz verdeutlichte in seinem Vortrag, dass sich der wahre Wandel aktuell nicht auf der Technologie-Ebene abspielt. Denn: Vor allem das Management muss den Wandel leben. Hier finden Sie die Präsentation zum Vortrag.